Augenzwinkern,  Cello,  Emil

Celloabend in Bergen

Es gibt Wörter, die kann man riechen, so wie Schulaula. Es ist ein ganz eigener Geruch, der sich daran verbindet. Nicht wirklich schlecht, aber irgendwie ganz eigen. Vielleicht liegt es an den Vorhängen, die über Jahre hängen und nicht gewaschen werden (können) oder doch am Holz. Oder an einer Mischung. Wie dem auch sei, gestern Abend hatte Emil einen Celloabend, an dem er ein Stück alleine und vier mit einigen anderen Kindern aufführen durfte.

Hinterher wurde ihm gesagt, dass er mittlerweile wirklich gute Entwicklungsschritte gemacht hätte und ich wurde gefragt, ob er denn immer viel übt (mh…, nö).

Highlight war aber das selbst gebaute E-Cello einer Schülerin von Emils Cellolehrerin, als Abschlußarbeit eingereicht inklusive Dokumentation. Rosa. Und Coldplay gespielt. Also Ohrwurmgarantie.

Please follow and like us:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial