Urlaubsnotizen

In den Berg eingestiegen

Wolfsberg hat seit etwa 1980 ein Industriedenkmal, die hiesige Kalkgrube, die bis wenige Jahre vorher noch Kalk gefoerdert hat. Heute kann man mit einer Kleinbahn in den Berg einfahren und ansehen, wie vor 50 und mehr Jahren Kalkstein aus der Grube abgebaut, gebrannt und geloescht wurde.

Lustig, dass wir bei diesem Ausflug auch direkt unter unserer Jugendherberge gelandet sind. Darum ist der Auszug hier wohl schon die ganzen Tage ausser Betrieb, es wird an einem direkten Zugang gearbeitet.

Fuer unsere zwei kleineren Bergleute war das Bedienen der Bahn der eine rein und die andere raus auch ein Erlebnis, wenn auch nur kurz. Dankbar waren wir wohl alle, dass wir lange statt kurze Hosen an und Jacken dabei hatten, bei 13 Grad untertage. Andere Eltern mussten ihre Kinder warm rubbeln. Dafuer dann in die Hitzewand beim Auffahren. Auffahren ist eigentlich nicht richtig: wie wir gelernt habe gehen die Stollen nach oben weg, damit ein Bergmann eine mit 1 Tonne beladene Lore allein aus dem Bergwerk schieben konnte.

Please follow and like us:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial