Annika,  Corona Situation,  Elisabeth,  Emil,  Nils,  Rezensionen,  Ulrich,  Urlaubsnotizen

Mit Ständchen für Madame

Gestern waren wir zum ersten Mal im Openluchtmusuem in Arnehm. Wetter war eigentlich gar nicht so schlecht, obwohl der Sommerabend, den ich mitgebucht hatte (als Zeitslot, weil wir ja über die Museumskarte nix zahlen mussten), eigentlich nach mehr Sonne gefragt hätte.

Den Besuch begonnen haben wir (nach WC Besuch der Damen) erst einmak mit der Tram, die rund durch den Park fährt. Der Schaffner sah zwar ein wenig genervt aus von uns, weil wir wirklich die ganze Runde gefahren sind und nicht vorzeitig Platz gemacht haben, aber auch im Nachhinein ist das die Beste Möglichkeit, um das Museum mal in Gänze zu begutachten.

Viel zu sehen und viel zu lernen. Viel gelaufen. Schöner Sielplatz.

Die Foodtrucks abends waren nicht ganz der Hammer, dafür hat Annika von einem der Musiker eine eigene Strophe vorgesungen bekommen:heut meije, dat zo mooi lacht“.

Please follow and like us:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial