Waldorf und Salat

Waldesluft statt Nordseestrand

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben und darum sind wir endlich doch noch in den Wald gefahren!
Da wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, mußte ich nur noch einen Hasen suchen. Fuchs bin ich schon.

Hase haben wir nicht gefunden und die Wildschweine uns zum Glück auch nicht. Die Fische haben wir im Wasser gelassen und am Hausbrand waren wir nicht schuld (sind wahrscheinlich beim Ausbruch gerade dran vorbeigefahren) – echt nicht.

Die Jugendherberge in Altenahr ist wunderschön gelegen: Wald, Wasser, Wald und Funkloch. Das Personal ist sehr nett, wenn auch irgendwie sehr eigen. Das Essen war leider eine Zumutung.

Wir fahren wieder hin, wegen der Landschaft, dem Wald, den Wanderwegen und weil’s die nächtsgelegene Jugendherberge in RLP von uns aus gesehen ist.

Please follow and like us:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial