Ulrich,  Weltsicht

Noch anderthalb Stunden…

…dann schließen die Wahllokale. Irgendwie spannend und dochwieder nicht: auf einem 7ten Listenplatz einer Partei zu stehen, dieim besten Fall 3 und im schlechtesten Fall 1 (oder keinen) Sitz holt ist halt nicht zu beschwingend wie Spitzenkandidat einer 30% Partei zu sein. Ein paar Zeitungsartikel in den letzten Tagen über uns könnten hier tatsächlich Wähler gekostet haben, vielleicht aber auch aus Trotz ein paar Wähler an die Urnen bzw. Wahlmülltonnen treiben.

Mein Fazit der letzten Wochen, vor dem Wahlresultat? Politik ist schmutzig. Sogar in einer mittlgroßen Stadt wie Den Helder mit etwa 55000 Einwohnern, 31 Gemeinderatsmitgliedern und 15 Parteien, die um diese 31 Sitze streiten. Beängstigend ist die große Anzahl an polulistischen Parteien, eigentlich ausnahmslos alle sog. lokalen Parteien und natürlich die Nzs der PVV. Die miesten auch noch rechtspopulistisch.

Ein wenig (oder eigentlich recht viel) Sorgen macht mir das, weil Den Helder hierdurch unter Umständen binnen Kürze den ersten Wethouder haben wird, der eigentlich ein PVV Mann ist. Zum Kotzen. Einfach nur zum Kotzen. Alles dem Entgegensetzen mit Fakten, Zahlen und Expertenmeinungen: es wird nichts geholfen haben, die Menschen sind dumm – haben sie bewiesen, wenn man sich die Ergebnisse von PVV und FvD bei den letzten landesweiten Wahlen anschaut.

Was meine politischen Ziele weiter angeht: keine Ahnnung. Ich bin ein wenig verzweifelt, weil ich mehr als deutlich der Außenseiter innerhalb der Partei bin. Ich bin oft anderer Meinung, bin (gelinde gesagt) völlig unzufrieden mit der Ortsvereinsvorsitzenden und mit riesigem Support an Stimmen kann ich auch nicht rechnen. Einfach mal ein paar Nächte drüber schlafen.

Noch 66 Minuten bis das Auszählen beginnt.

Please follow and like us:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial