Ulrich,  Weltsicht

Ulrichs holistische Umweltdetektei

Alles hängt mit allem zusammen. So lautet das Mantra in Dirk Gentley’s Holistic Detective Agency. Ich habe nicht nur den elektrischen Mönch gelesen und geliebt, sondern gehöre auch zu denen, die das Ende der Serie sehr bedauern.

Alles hängt aber nicht nur bei Dirk mit allem zusammen, sondern auch im echten Leben sind Zusammenhänge oft weit verzweigt und nicht immer gleich einsichtig. So habe ich heute morgen gleich mehrere Artikel zum Themenfeld Umwelt und Nachhaltigkeit gelesen und eine der beiden Haupterkenntnisse daraus für mich ist – nicht wirklich überraschend – wie sehr all diese Inselinteressen und -lösungen doch zusammenhängen. 

Die zweite Erkenntnis – genauso wenig originell wie neu – ist, dass es nicht genug ist, Veränderung einzufordern, sondern, dass man sich selbst, bzw. sein Verhalten auch ändern muss. Da wird’s dann brenzlig, denn wer findet es schon geil, dass sein Lebensstil auf einmal voll uncool und vor allem schlecht ist? So beantworten die meisten die Frage ,“who wants change?“, noch laut mit „ICH“, schweigen aber, wenn es heißt „who wants to change?“.

Es wird nicht leicht, um unser Verhalten und vor allem unsere Erwartungen zu verändern. Einer der Punkte, der mir immer in den Sinn kommt, wenn es zum Beispiel um Bio-Essen und Bioprodukte geht, ist, dass die Kehrseite der modernen Nahrungsmittelindustrie dafür sorgt, dass bei uns in Kerneuropa niemand verhungern muss, weil es keine Nahrungsmittel gibt. Es geht uns sogar so gut, dass anscheinend bis zu einem Drittel aller produzierten Lebensmittel im Müll landen. Dieser Überfluss ist einerseits natürlich total pervers, andererseits aber die Grundlage von welchem hohen Ross aus wir darüber urteilen können.

Die Möglichkeit über die Perversion unserer Wohlstandsgesellschaft urteilen zu können bietet eben genau diese Gesellschaft. Zumindest wenn man zum wohlhabenderenden Teil gehört. So ist es nur logisch, dass die XR und fff Mitglieder vor allem aus den Milieus stammen, die es sich leisten können. Ob das nun dekadent ist oder heißt, dass diese Menschen kapiert haben, dass man für sich und auch für anderen einstehen und eventuell auch mal einsitzen muss, das sei jedem selbst überlassen.

Wie die Dinge zusammenhängen? Schwierige Frage. Sicher ist nur, dass alles mit allem zusammenhängt.

Please follow and like us:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial